I: Kompostition :I

Konzertritual

In diesem Konzertritual im Gemüsegarten übersetzt Quartett PLUS 1 Kreisläufe aus der Natur in Musik, im Team mit dem Komponisten Bo Wiget und dem Permakulturgärtner André Brun. Nachhaltigkeit und ökologischer Wandel werden mit künstlerischen Mitteln, Leichtigkeit und für alle Sinne erlebbar. Mit musikalischen Motiven aus Vivaldis ,Vier Jahreszeiten‘ entsteht ein neuer Kompostitionsremix für Streichtrio, Garteninstrumente und Soundscape. Quartett PLUS 1 und die Gäste werden zu einer Gemeinschaft auf Zeit. Sie schwingen den Spaten, säen und ernten Gemüse und feiern den Kreislauf des Lebens. Sie erleben hautnah, dass im Kompost alles seinen Wert hat und er der Komposition näher steht als wir denken.

Ein Projekt von Quartett PLUS 1 & Verena Ries im Rahmen ihrer musikalisch-performativen Reihe I:Ritualforschung:I
Produziert von Michaela Grön, Ev.-luth. Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt

Idee, Konzeption, Umsetzung: Quartett PLUS 1 & Verena Ries // Mit: Katharina Pfänder – Violine, Performance; Kathrina Hülsmann – Viola, Performance; Lisa Stepf – Cello, Performance; Verena Ries – Regie, Performance // Kostüm: Tatjana Kautsch // Komposition: Bo Wiget

Termine

Aufführungen im Sonnengarten Sorsum, Krugstraße 1, 31139 Hildesheim

12. September, 14 Uhr (Premiere)
Weitere Aufführungstermine: 24.-26. September 2021
Zeiten und weitere Infos unter www.kk-hs.de

Bitte ziehen Sie wetterfeste Kleidung an.
Die Veranstaltungen finden draußen und bei jeder Witterung statt.

Tickets: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro)